Masala-Lammspießchen, Joghurtsauce, karamellisierte Süßkartoffeln und geschmorter Fenchel

Bild 056

das Rezept ist von Markus Haxter aus seinem Buch „Lamm

Zutaten (vier Personen)

  • 600g – 800g Lammfleisch, pariert (Filet oder Keule)

  • Olivenöl zum Braten

  • Rosmarinzweig, Thymianzweige

Für die Marinade:

  • 1 TL Garam Masala

  • 1 TL fein gehackter Ingwer

  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt

  • 1-2 Chilischoten, fein gehackt

  • 1/2 TL Salz

  • 3 EL Olivenöl

Für die Joghurtsauce

  • Naturjoghurt

  • Saft von 1/2 Zitrone

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • 1 TL fein gehackte Minzeblätter

  • Meersalz

  • Pfeffer schwarz

Für die Süßkartoffeln

  • 2-3 große Süßkartoffeln

  • 3 EL Rapsöl

  • 2-3 EL Rohrzucker

  • Salz

  • Pfeffer schwarz

Für den geschmorten Fenchel

  • 2 Fenchelknollen

  • 2-4 Frühlingszwiebeln

  • 2 Tomaten

  • 500 ml Gemüsefond

  • 2 EL Pernod

  • 2 EL Olivenöl

  • Salz

  • Pfeffer schwarz

  • 1 EL geröstete Pinienkerne

 

  1. Am Abend (oder min. 6 Stunden) zuvor das Fleisch auf „Spießgröße“ würfeln und mit den Zutaten der Marinade mischen und bedeckt kühl stellen.

  2. Die Joghurtsoße zubereiten in dem man alle Zutaten vermengt. Abschmecken und ab in den Kühlschrank damit.

  3. Die Süßkartoffeln mit Schale in Salzwasser bissfest garen (ca. 15min). Vorsichtig! Nicht zu weich kochen. Die Süßkartoffeln dann schälen, in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und auskühlen lassen.

  4. Den Fenchel putzen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln waschen und schneiden. Die Tomaten schälen, entkernen und vierteln. Dann alles mit den restlichen Zutaten für den Fenchel in einen Schmortopf geben und bissfest garen (ca. 40 min). Abschmecken.

  5. Das Fleisch auf Schaschlikspieße stecken. Die Spieße mit den Kräutern von allen Seiten anbraten.

  6. Die Süßkartoffelscheiben in einer Pfanne von beiden Seiten hellbraun braten. Den Rohrzucker darüber geben und karamellisieren lassen. Abschmecken. Und mit Kokosflocken bestreuen.