Garry’s Pumpkin Salad

DSC_5014

Ein mündlich überliefertes Rezept aus Neuseeland… ungefähr so:

  • pumpkin, diced
  • garlic, crushed
  • olive oil, about 3 TL
  • cinnamon, 1,5 TL

Place in a roasting dish. Bake until pumpkin is roasted and tender, cool a wee bit.

  • Feta cheese, crumbled
  • spring onion
  • roasted pumpkin seeds
  • chopped fresh herbs, pref. basil or coriander
  • Dressing: balsamico based with grainy mustard

Gefüllte Hühnerbrust an Tagliatelle auf „Salsa di pomodoro“ mit frischer Mango

Hier das Rezept, weitere Bilder unter Berichte: Vorweihnachtlicher Abend in der Klarastraße

Für die Hühnerbrust:

  • Vier HühnerbrüsteDSC_5010
  • 200 g Feta
  • 6 getrocknete Tomaten
  • einige Basilikumblätter
  • dunkler Balsamico
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Für die Soße:

  • 600 g frische Tomaten (oder passierte oder aus der Dose…)
  • eine bis zwei reife Mangos

Zubereitung:

Die Hühnerbrüste flach klopfen; mit Salz und Pfeffer würzen; mit Basilikum, Feta (in feinen Streifen) und getrockneten Tomaten belegen; das ganze zu einem Art Rouladen wickeln und mit einem Spieß fixieren.
Eine gusseiserne Pfanne gut vorheizen und darin in heißem Olivenöl die gefüllten Hühnerbrüste von beiden Seiten scharf anbraten.

Mango schälen, fingerdicke Streifen schneiden und in etwas Öl in einer tiefen Pfanne anbraten. Die Tomaten klein schneiden und bei offenem Deckel einköcheln lassen. Je länger desto intensiver wird der Geschmack. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kenner geben etwas Zucker zu (Geschmacksträger). Mango und Tomatensauce in einer großen Auflaufform vermischen.

Die vorbereiteten Hühnerbrüste drauf legen (bis zur Hälfte mit Tomatensauce bedeckt) und ab damit in den Ofen (vorgeheizt auf ca. 200 Grad, für ca. 35 Minuten).

Crêpes, klassisch oder mit Grand Marnier

DSC_5050

Für den Crêpes-Teig (Nachtisch für 4-5 Personen)

  • 450 ml Milch
  • 4 Eier (mittlere Größe)
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Zucker (bei der süßen Variante)
  • 1 Esslöffel flüssige Butter

Zutaten mischen. Ich gehe dabei in der Reihenfolge der Aufzählung vor. Das Mehl nach und nach einrühren, um Klumpenbildung zu vermeiden. Neben etwas flüssiger Butter macht sich ein Schluck Grand Marnier  im Teig ebenfalls sehr gut.

Da ich noch immer keine Original-Crêpes-Platte besitze, sind wir sehr erfolgreich auf die elektronische (beschichtete Platte ausgewichen). Hin und wieder mit etwas Küchenpapier die Platte einfetten.

Zur Füllung gab es bei uns wahlweise selbstgemachte Mirabellen-Zimt-Marmelade (Rezept folgt im Sommer) oder die klassische Variante mit Zimt und Zucker.

Vorweihnachtlicher Abend in der Klarastraße

Zum 2. Treffen in der Klarastraße wollten wir in der dunkelsten Jahreszeit etwas farbenfrohes auf den Tisch bringen. So war die Vorspeise mit dem legendären (aber noch sehr unbekannten) Garry’s Pumpkin Salad genau richtig. Viel Hokkaido aus GartenCoop Anbau, Fetakäse, Oliven und mehr.
Gefüllte Hühnerbrust an Tagliatelle auf „Salsa di pomodoro“ mit frischer Mango als fruchtiger Hauptgang und Crêpes, klassisch oder mit Grand Marnier zum Abschluss.