Vanille-Zitronen-Soufflé

DSC_0036

  • 1 Vanilleschote
  • 1/4 l Milch
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 EL weiche Butter
  • 3 frische Eier
  • 2 frische Eiweiß
  • 100g Zucker
  • 30g Mehl
  • 40 ml Orangenliör
  • Puderzucker zum Bestäuben

Vanilleschote der Länge nach öffnen und das Mark herausschaben. Die Milch mit der  Vanilleschote und dem Mark erhitzen und 15 Minuten ziehen lassen.

Zitronen heiß waschen, abtrocknen. Schale dünn abreiben. Eine Souffléform mit der Butter ausstreichen. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß beiseite stellen.

Die Eigelbe in einem Topf mit 70g Zucker schaumig rühren, das Mehl untermischen. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen, die Milch gründlich unter die Eigelbcreme rühren. Bei schwacher Hitze, unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie dickflüssig wird. Nicht Kochen! Das Eigelb darf nicht gerinnen! Die Zitronenschale und den Orangenlikör untermischen.

Die Eiweiße mit den beiden zusätzlichen Eiweißen zu steifem Schnee schlagen. Den restlichen Zucker zugeben und weiterschlagen bis der Eischnee schön glänzt. Die Hälfte davon unter die Creme rühren, den Rest unterheben.

Den Ofen auf 200° herunterschalten. Die Sofflémasse in die Form füllen und sofort im heißen Ofen 18-20 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen ist. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Avocado mit Grapefruit und Frischkäse

DSC_0024

  • 500g Joghurt
  • 200g Ziegenfrischkäse
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Dill
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 2 EL Zucker
  • Salz
  • 4 El Apfelsaft oder Portwein
  • 1 ½ Grapefruit
  • 2 El Olivenöl
  • 2 reife Avocados
  • 2 El Zitronensaft
  • Einige Blätter Rucola

Am Tag davor den Joghurt mit dem Frischkäse in ein Tuch geben. Mit Hilfe eines Siebes über Nacht abtropfen lassen.

Nun das ganze glatt rühren und Salzen.

Die Petersilie, den Dill fein hacken und den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Aus der Joghurt Frischkäse Masse kleine Bällchen formen die anschließend in der Kräutermischung gewälzt werden. Dann kalt stellen.

Den Zucker mit 2 El Wasser zum kochen bringen bis der Zucker karameliesiert dann mit Apfelsaft ablöschen. Nochmals aufkochen lassen und von der Flamme nehmen. Den Saft einer Grapefruit zugeben und abkühlen lassen. Das Olivenöl hinzugeben und verrühren.

Die übrige Grapefruit so schälen, dass auch sie Haut entfernt wird. Jetzt die Grapefruit in Scheiben schneiden und im Sud einlegen.

Die Avocados halbieren und aus der Schale heben. Die hälften mir Zitronensaft marinieren und leicht salzen.

Die Avocado, die Grapefruitscheibe, ein Frischkäsebällchen mit etwas Rucola und dem Karamellsud auf einem Teller anrichten.

Brassen mit Orangen und Knoblauch

  • 2 Goldbrassen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Zweige Tymian
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 Orangen unbehandelt
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 4 EL Olivenoel
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1/8 l trockener Weiswein
  • 100 ml Fischfond
  • 1 prise Zucker
  • 1/4 Bund Petersilie

Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Fische waschen und trockentupfen, salzen und pfeffern. Thymian waschen und trockenschütteln, in die Fischbäuche verteilen. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden, die Hälfte davon in die Fische geben. Eine Orange und die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale in dünne Streifen ablößsen. Zwei Orangen und die Halbe Zitrone auspressen.

Die übrigen Orangen filetieren, dabei den Saft auffangen. Die Goldbrassen in die Fettpfanne des Ofens legen. Das Oel, den Orangen. und Zitronensaft mit den Fenchelsamen, dem Wein, dem Fischfond und dem übrigen Knoblauch mischen und über die Fische geben.

Die Fische im heißen Ofen auf der Mittleren Schiene ca. 25 Minuten braten, dabei einmal wenden und ab und zu mit der Flüssigkeit beschöpfen.

Die Sauce in eine Pfanne gießen die Fische im abgeschalteten Backofen warm halten. Die Orangenfilets und die Zitrusschalen unter die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Brassen mit der Sauce anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Orange Zitrone und Co

Den Winter satt haben! Unter diesem Motto kamen wir zusammen und bereiteten folgende hervorragend miteinander harmonierende Gänge zu.