Vanillegrieß brûlé

DSCF5002

Unseren Vanillegrieß brûlé haben wir in Anlehnung an Tim Mälzers „Grießflammeri brûlée“ gemacht:

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 80g Weizengrieß
  • 2 Eier
  • Salz
  • 4 EL Zucker
  • Vanilleschote
  • 4 EL brauner Zucker zum flambieren
  • Kirschen

Zubereitung

  1. Die Milch mit dem Zucker und dem Vanillemark zum Kochen bringen
  2. Unterdessen die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz schaumig schlagen
  3. den Grieß in die Milch bei mäßiger Hitze einrühren und dicklich einkochen (nicht zu fest werden lassen, es soll kein Ess-Beton werden!)
  4. die zwei Eigelb zügig in den Brei einrühren und vom Herd nehmen
  5. den Eisschnee unterheben, damit alles schön locker ist
  6. in 4 ofenfeste Portionsschälchen füllen und mit dem braunen Zucker bestreuen
  7. den braunen Zucker mit einem Bunsenbrenner flambieren. Wer keinen Bunsenbrenner zur Hand hat, kann das auch prima im Backofen auf der obersten Schiene und der Grillfunktion machen (bitte im Auge behalten, sonst wird alles schwarz)
  8. bei uns gab es dazu Kirschen in Kirschwasser, aber es passt fast jedes andere Beerenobst dazu: heiße Himbeeren, Pflaumen, Erdbeeren…

%RATINGS_IMAGES%