Themenabend Vietnam

Der Abend in Kürze

Als Vorspeise gab es Vietnamesische Glücksrollen mit einem scharfen Erdnussdip. Zum Hauptgang gab es dieses mal einen Suppe. Zitat der Jungs „wird man da überhaupt satt?“ „zum Glück hab ich schon ne Kleinigkeit gegessen!“. Doch die Vietnamesische Reisnudelsuppe füllte dann doch überraschend die Mägen. Um dem Nachtisch wieder etwas Platz zu verschaffen, gab es erst mal eine kleine Entspannung mit Musik und etwas Klarem. Der Obstteller mit dreierlei Sorbet rundete den Abend hervorragend ab. Im Anschluss noch ne kleine Partie Schach und der Abend war vorbei.

Vietnamesische Reisnudelsuppe

DSC_0041

  • 1 1/2 Liter Hühnerfond
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ingwer ( 4 cm)
  • 2 Sternanis
  • 6 Kardamomkapseln
  • 1/2 Zimtstange
  • 6 EL Fischsauce
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 200 g Reisnudeln
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 rote Chilischoten
  • 2 Zweige Minze
  • 4 Stängel Koriandergrün
  • 6 Kaffir Limettenblätter
  • 1 Limette
  • 2 TL Sambal oelek

Hühnerfond aufkochen. Knoblauch und Ingwer schälen und klein würfeln. Beides mit Sternanis, Kardamom, Zimt und Fischsauce zum Fond geben. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und in der Brühe 15 Minuten garen. Dann das Fleisch mit einem Schaumlöffel entnehmen. Den Sternanis, die Zimtstange und die Kardamomkapseln aus der Brühe nehmen und wegwerfen. Die Brühe abschmecken.

Die Reisnudeln zubereiten und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und in dünne ca. 4 cm lange Streifen schneiden. Chilis in dünne Ringe schneiden. Minze Koriander waschen und die Blätter abzupfen.

Nudeln, Fleisch, Frühlingszwiebeln, Kaffir Limettenblätter und Chillis in einen tiefen Teller geben. Mit der Brühe auffüllen und mit den Kräutern bestreuen. Limetten vierteln und mit Sambal oelek zum Nachwürzen dazureichen.

Vietnamesische Glücksrollen mit Dip

DSC_0039

  • 16 Reispapierblätter (22 cm)

Für die Rollen

  • 50 g Glasnudeln
  • 1 kleiner Kopfsalat
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Koriandergrün
  • 1 Salatgurke
  • 1 Möhre
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Rindfleisch oder Hähnchenbrust
  • 100 g Garnelen
  • 2 TL Sesamöl

Für den Dip

  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ingwer 2-3 cm
  • 2-3 EL Erdnüsse (gesalzen und geröstet)
  • 5 EL Fischsauce
  • 2 EL Reisessig
  • 1 TL Zucker

Glasnudeln zubereiten. Garnelen in einer Pfanne kurz anbraten. Rindfleisch in Streifen Schneiden und in etwas brühe 15 Minuten gar kochen. Alles abkühlen lassen.

Salat waschen und trockentupfen. Kräuter waschen. 1/4 Gurke schälen und entkernen. Möhre schälen. beides in feine Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln in feine ringe schneiden.

Die Nudeln etwas zerkleinern und gemeinsam mit den Kräutern, Garnelen, Fleisch, Möhren, Gurken und dem Sesamöl vermengen.

Je zwei Reispapierblätter  in warmen Wasser weich werden lassen. Auf ein Brettchen legen. Ein Salatblatt  in die Mitte legen und etwas Füllung darauf verteilen. Die Seiten des Reispapiers einschlagen und fest zurollen.

Die Chilischote waschen, den Ingwer und Knoblauch schälen. Alles mit den Erdnüssen fein hacken. Fischsauce, Essig und Zucker untermischen. Wer möchte kann es auch Passieren.