Vanille-Zitronen-Soufflé

DSC_0036

  • 1 Vanilleschote
  • 1/4 l Milch
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 EL weiche Butter
  • 3 frische Eier
  • 2 frische Eiweiß
  • 100g Zucker
  • 30g Mehl
  • 40 ml Orangenliör
  • Puderzucker zum Bestäuben

Vanilleschote der Länge nach öffnen und das Mark herausschaben. Die Milch mit der  Vanilleschote und dem Mark erhitzen und 15 Minuten ziehen lassen.

Zitronen heiß waschen, abtrocknen. Schale dünn abreiben. Eine Souffléform mit der Butter ausstreichen. Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß beiseite stellen.

Die Eigelbe in einem Topf mit 70g Zucker schaumig rühren, das Mehl untermischen. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen, die Milch gründlich unter die Eigelbcreme rühren. Bei schwacher Hitze, unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie dickflüssig wird. Nicht Kochen! Das Eigelb darf nicht gerinnen! Die Zitronenschale und den Orangenlikör untermischen.

Die Eiweiße mit den beiden zusätzlichen Eiweißen zu steifem Schnee schlagen. Den restlichen Zucker zugeben und weiterschlagen bis der Eischnee schön glänzt. Die Hälfte davon unter die Creme rühren, den Rest unterheben.

Den Ofen auf 200° herunterschalten. Die Sofflémasse in die Form füllen und sofort im heißen Ofen 18-20 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen ist. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.